Ella – Die Neuauflage

So, jetzt habe ich weder regelmäßiger gepostet noch ist der letzte Beitrag der letzte zu Ella gewesen. Aber das hat auch einen Grund: Ich fand es schwierig, über ein drittes Projekt zu schreiben und das zweite dabei außen vor zu lassen. Bei dem zweiten Projekt wusste ich aber nicht, wie ich vorgehen sollte. Ich wusste einfach nicht, in welche Beiträge ich es aufsplitten soll, also habe ich es ganz gelassen. Und dann ist da ja immer noch mein Herzensprojekt: Ellas Geschichte …20191021_211805

Dieser Beitrag ist definitiv der vorerst letzte dazu, aber er ist nötig, denn: Es gibt Ellas Geschichte in einer Neuauflage!!! Das hat mehrere Gründe. Zum einen gab es auf der alten Version einen Druckfehler auf dem Buchrücken, der mir erst Monate nach Veröffentlichung überhaupt aufgefallen und sehr unangenehm ist, weil ein Fehler auf dem Cover einfach unprofessionell wirkt.
Noch dazu hatte ich das ursprüngliche Cover selbst gestaltet. Ich finde es nach wie vor schön, aber man sieht ihm einfach an, dass das kein Profi gemacht hat. Also habe ich mir Hilfe geholt, bezahlbare und wirklich tolle Hilfe von der Grafikdesignerin Annika Bruns. Sie hat auch schon das Cover für das zweite Projekt gestaltet, also dürft ihr gespannt sein!
Ein weiterer Grund für eine Neuauflage war für mich, dass ich ja immer noch den Traum habe, im Buchhandel zu landen, also wirklich irgendwann – auch als Selfpublisher – mit meinen Büchern im Buchladen im Regal zu stehen. Die Möglichkeiten sind aber doch größer, wenn auf der Rückseite auch ein Preis mit angegeben ist. Tja und jetzt wird wieder ein bisschen die Werbetrommel gerührt, was gar nicht so einfach ist, weil ja der Großteil von Freunden und Familie das Buch bereits gekauft und gelesen hat. Der erste große Boom ist ja vorbei.

Ich habe aber zum Beispiel auf meiner Instagramseite @annekroeber648 eine kurze Lesung des ersten Kapitels hochgeladen, was mir großen Spaß gemacht hat, weswegen ich das mit Sicherheit öfter machen werde.Screenshot_20191112-230946_Instagram

Leider gab es leichte Anlaufschwierigkeiten mit der Neuauflage, sonst hätte ich schon eher davon berichtet. Dadurch, dass das Cover ein vollständig anderes ist, ich die ISBN-Nummer aber nicht geändert habe, gibt bzw. gab es Schwierigkeiten mit dem, was in den Online-Shops angezeigt wird bzw. wurde. Es scheint aber nach wie vor in Arbeit zu sein, da mittlerweile nicht mehr nur die alte Printausgabe angegeben wird, sondern sich die Angaben tatsächlich mischen, zum Beispiel wird im Moment bei Amazon die neue Vorderseite, aber noch die alte Rückseite angezeigt. Aber gut, ich habe mehrfach mit BoD darüber gesprochen, habe Amazon gemailt, Thalia und sogar den Großbuchhändler Libri angerufen. Mehr kann ich gerade nicht tun. Die liebe Jasmin Iser, die ich über Instagram kenne, war so nett, sich eine Ausgabe bei Amazon zu bestellen, um zu sehen, welche Ausgabe sie bekommt. Ich bin sehr gespannt! Ich glaube, morgen kommt die Ausgabe an.

Und wenn ihr meinen Roman „Und wo ist dein Herz zu Hause?“ noch nicht gelesen habt, das aber noch tun wollt, dann macht das sehr gerne. Er ist überall bestellbar, wo es Bücher gibt. Das eBook gibt es sogar jetzt noch für kurze Zeit zum Aktionspreis von 1,99€ statt 4,99€. Es lohnt sich also und ich freue mich wirklich über jeden von euch!

Liebe Grüße und noch eine schöne Woche,
Anne